Bernhard Lampert aus Jenins


 

ist ein Blumenliebhaber. So sagt er, dass Blumen den Menschen durch sein ganzes Leben begleiten würden. Die Rose ist für ihn jedoch von jeher eine spezielle Blume. „Mit dem Geschenk eines Rosenstrausses gehen Sie nie fehl; sei es um Freude, Trauer, Freundschaft oder Liebe auszudrücken, Rosen sind in allen Fällen richtig.

Die Rosen aus Malans sind einzigartig. Die lange Haltbarkeit, welche natürlich daher rührt, dass die Rosen frisch geschnitten in den Verkauf gelangen, d.h. sie haben weder lange Flüge hinter sich, noch wurden sie bei einzelnen Verteilern in Kühlhäusern gelagert.
Ein weiterer Grund, warum ich ein „Fan“ von Rosen aus Malans bin, ist die stets freundliche und umsichtige Bedienung.“

Nachfolgend ein paar Tipps vom Fachmann:

Rosen sind durstig. Die Haltbarkeit von Schnittrosen hängt entscheidend vom Wasserverlust ab. Sie sollten daher immer darauf achten, dass die Stiele der Rosen tief im Wasser stehen. Die Rosen nehmen das Wasser mit dem Stiel auf. Wichtig dabei ist, dass Stacheln und Blätter nicht im Wasser sind. Die Stielenden sollen mit einem scharfen Messer auf eine Länge von 3 -5 cm schräg angeschnitten werden, damit das Wasser gut aufgenommen werden kann. Die Blumenvase soll absolut sauber sein und das Wasser täglich gewechselt werden. Das mitgegebene Frischhaltemittel hat eine desinfizierende Wirkung und verlängert das Leben einer Schnittrose erheblich. Das Mittel tötet Bakterien ab, die sonst die Leitungsbahnen im Stiel verstopfen. Verschonen Sie die Rosen vor direkter Sonneneinstrahlung und vor Zugluft.

Wenn Sie sich an diese Regeln halten, wird Ihr Rosenbouquet Ihnen lange Zeit Freude bereiten.

Online bestellen können Sie die Malanser Rosen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr! 

Postversand: an Arbeitstagen, Montag bis Freitag, bis 16:00 Uhr mit Swissexpress. 
Lieferung: am folgenden Morgen bis ca. 9:00 Uhr. 

Online Bestellung ...»

       
Schaniel Gartenbau Floristik AG