Miss Piggy


 
Der Rose mit dem Namen „Miss Piggy“ haben die Züchter nicht von ungefähr diesen Namen gegeben. Wahrscheinlich hängt es mit der Farbe zusammen. Die beiden Gärtner Walter Gilomen und Norbert Schaniel schwärmen von dieser Züchtung gleichermassen.

„Diese Rose hat uns von Anfang an in ihren Bann gezogen. Wir mussten sie einfach in unser Sortiment aufnehmen. Jungpflanzen einzukaufen ist keine Sache, die in fünf Minuten erledigt werden kann. Eine neue Rosensorte in den Betrieb aufzunehmen bedingt einiges an Überlegung; wie reagiert die Kundschaft auf Farbe, Struktur oder auf den Duft der Blume. Welchen Eindruck macht sie als Einzelrose, welchen im Bouquet mit anderen Rosen. Wie ist ihre Haltbarkeit. So nimmt man sie vor dem Kauf als „Muster“ in den Betrieb, beobachtet sie, nimmt andere Meinungen wahr - und dann entschliesst man sich entweder für oder gegen sie.

Bei „Miss Piggy“ hofften wir sehr, dass sie unsere Erwartungen erfülle. Das hat sie voll und ganz und wir freuen uns darauf, sie Ihnen in unserer Gärtnerei anbieten zu können. Wir sind überzeugt davon, dass auch Sie daran Freude haben werden. Sie ist eine wirklich spezielle Rose. Im halb geschlossenen Knospenstadium ist ihre Farbe apricot/rosa. Später, wenn die Blüte geöffnet ist, wird sie orange/rosa. Eine Pracht.“

Dies ist die Beschreibung über „Miss Piggy“ von zwei Fachleuten. Überzeugen Sie sich selbst davon. Schenken Sie sich oder Ihren Bekannten ein Bouquet mit dieser wahrhaft einmalig schönen Rose. Sie entfaltet übrigens in Bälde ihre Blütenpracht.

       
Schaniel Gartenbau Floristik AG