Sie heisst Talea


 
und wächst in Malans. Im Jahre 2004 wurde sie zur Rose des Jahres gewählt. Talea (ein uralter friesischer Name, abgeleitet von Adelhaid) ist eine Teehybrid-Rose und wurde vom Holländer Lex Vorn gezüchtet. Die Rose Talea ist wunderschön in Farbe und Qualität. Die Blüte in den Farben Créme und einem hellen Pink ist fantastisch.

Allgemein heisst es, die Rose „La France“ (Guillot 1867) sei die erste Teehybride. Im 19. Jahrhundert, als die heutige Klassifizierung entwickelt wurde, pflegte man jede neue Sorte bei ihrer Muttersorte einzureihen; wenn sie von dieser zu sehr abwich, fügte man das Wort „Hybride“ der Klassenbezeichnung hinzu. So war eine „Teehybride“ eine Rose aus dem Samen einer Teerose, befruchtet durch eine Rose irgend einer anderen Klasse. Die Pollensorte wurde nicht beachtet. Gezielte Kreuzungen mit Erfolg wurden vor 1860 nicht vorgenommen. Heute weiss man, dass dies eine irrige Meinung war, denn jede Rose mit normalem Erbgang vererbt ihre Eigenschaften an die Nachkommen in gleicher Weise, ob als Vater- oder Muttersorte.

Im nächsten Newsletter lernen Sie die Rose "Carpe Diem" kennen - ebenfalls exklusiv bei M.R. Malanser Rosen.


       
Schaniel Gartenbau Floristik AG