Pablo Picasso - das Genie eines Jahrhunderts


 
Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz y Picasso, wurde am 25. Oktober 1881 in Málaga als Sohn des Kunstlehrers José Ruiz Blasco und seiner Ehegattin María Picasso y López geboren, mit deren Mädchennamen er ab 1898 seine Bilder signierte. Seine künstlerische Begabung trat bereits in früher Jugend zutage. Mit fünfzehn Jahren, d. h. vor Erreichen des vorgeschriebenen Alters, besuchte er die Kunstschule „La Lonja" in Barcelona und 1897 die Academia San Fernando in Madrid.

Pablo Picasso war als Maler, Graphiker und Bildhauer einer der Wegbereiter und Repräsentanten der Kunst des 20. Jahrhunderts. Er wirkte als Begründer neuer Stilrichtungen sowie innovativer technischer Verfahren. Zugleich war er von einzigartiger Produktivität. Sein Gesamtwerk umfasst annähernd 20'000 Kunstwerke.

„Was wird die Malerei wohl machen, wenn ich einmal nicht mehr da bin?“ hat Picasso einmal gefragt - und selbst die Antwort gegeben: „Sie wird wohl über meine Leiche gehen müssen. Sie kommt ja nicht daran vorbei.“ Picasso starb am 8. April 1973 im Alter von 91 Jahren in seiner Villa in Mougins.

Im nächsten Newsletter erfahren Sie Neuigkeiten über eine neue Rosen Generation.

Die Rose „Pablo Picasso“ wurde 1991 von McGredy in Irland gezüchtet.


       
Schaniel Gartenbau Floristik AG